* SEELEN – WECHSELJAHRE

Wechseljahre – ABENTEUER!

Es sind wunderbare Jahre, die dir Freiheit und Erfüllung bringen können! Wenn du weißt, WIE!

Wenn wir ehrlich sind, wissen wir: Frau kann nicht ausweichen, es ist ein physiologischer Prozess, wie Pubertät. Es ändert sich nicht nur der Körper, sondern die ganze Frau.

Es ist wie in der Natur: Der Frühling ist vorbei, die Sommersonnenwende hat gerade stattgefunden, nun kommt die Zeit des Reifens. Wir haben bisher aufgebaut, „gesammelt“, sind gewachsen – körperlich, seelisch, intellektuell. Jetzt, nach der Sonnenwende unseres Lebens, beginnen wir, zu REIFEN. Besonders seelisch, und geistig.

Wir ENTWICKELN INNERE KRÄFTE, von denen wir in der ersten Hälfte unseres Lebens nur träumen konnten.

Welche das sein sollen? Das ist sowohl allgemein, wie auch individuell. DIESE Kräfte zum Beispiel:

  • AUSGEGLICHENHEIT (auch wenn es dir mitten in den Wechseljahren noch nicht so vorkommen mag)
  • ANNEHMEN KÖNNEN, d.h. DEMUT VOR DEM LEBEN, UND DAS MÖGLLICHST MIT EINEM AUGENZWINKERN („Es wird schon richtig sein so“)
  • MUTIG SEIN, UM SICH ZU AKZEPTIEREN UND ZU LIEBEN (sich nicht mehr äußerlich verstellen zu müssen)
  • MUTIG SEIN, UM DAS ZU LEBEN, WAS FRAU IST, ALS INDIVIDUALITÄT (sich nicht mehr innerlich verstellen zu müssen)
  • EINSICHT UND VERSTÄNDNIS DER WELT HINTER DER WELT – (bedeutet u. A., die Ewigkeit zu beginnen zu verstehen; Bescheid zu wissen, wohin die Seele nach dem Tod geht und dass sie unsterblich ist)
  • DEN TOD ALS DEN BESTEN RATGEBER BEI ENTSCHEIDUNGEN KENNENZULERNEN (Wenn du wüsstest, dass du bald sterben würdest, würden deine Entscheidungen ganz gewiss anders ausfallen – du würdest dich für das für dich Wesentliche entscheiden)
  • LEICHTER LOSLASSEN UND VERZEIHEN ZU KÖNNEN (das Leben ist zu kurz, um es mit Groll zu verbringen)
  • MUT ZUR  WAHRHEIT
  • WEITSICHT UND ÜBERBLICK, WEISHEIT
  • INNERE STÄRKE

Das alles sind Eigenschaften, die wir in der ersten Lebenshälfte kaum oder nur teilweise verwirklicht haben. Es war ja nicht die richtige Zeit dafür. Doch jetzt kommt sie.

Es wichtig, das anzunehmen, was unweigerlich kommt. Wenn wir uns auflehnen, verbrauchen wir unsere Kraft, und haben schwierigere Symptome.  Das Annehmen setzt diese Kraft frei, und es wird alles leichter. Der Körper macht seine Prozesse, und wir können uns auf das Leben und Erleben konzentrieren. Nach vorne schauen, neue Pläne schmieden, endlich etwas für uns selbst tun.

Die Kinder sind meist ausgezogen, der Ehemann lässt uns Freiraum, oder oft sind wir auch alleinstehend. Macht nichts. Machen wir uns doch eine gute Zeit.

Überlege: Wo willst du in 10 Jahren sein?  Welche Frau, in ihrem Alter, kann dir als Vorbild dienen? Welche Frau findest du lebendig, sympathisch, beeindruckend, obwohl sie weiße Haare hat und Falten? Was brauchst du dazu, um in 10 Jahren auch eine lebendige, charismatische Frau zu sein? Was willst du dafür ändern?

Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern ein natürlicher Wandlungsprozess. Von den heute 70, 80 -jährigen, die ich kenne, weiß ich, dass sie wegen der Wechseljahren nie beim Arzt waren und schon gar nicht Hormone genommen haben. Sie haben ihre Hitzewallungen ertragen, haben festgestellt, dass sie am Abend nichts Schweres essen dürfen, um zu schlafen, und damit war es das.

Was uns heute zur Verfügung steht, sind außerdem Phytohormone, Vitamine (D), Smoothies, und natürlich bewährte Heilkräuter. Wechseljahre sind eine Gute Zeit, die Ernährung umzustellen, weil unsere Verdauung nun anders funktioniert. Es ist sinnvoll, auf Gesundes umzusteigen, was auch immer es für dich bedeuten mag. Es ist einfach, sich im Internet zu informieren.

Es ist gut, kreativ zu werden. Manche haben einen Kurs angefangen, manche haben angefangen zu sticken, zu stricken, zu malen… Du hast in deinem Leben so viel erlebt, viel gelernt. Vielleicht willst du es nach Außen bringen? Ein Buch schreiben? Oder die Familienchronik für deine Enkel schreiben?

Mache dir selber einen Gefallen, und verabschiede dich. Mach eine Party, ein Ritual, verabschiede dich auch symbolisch von deinem bisherigen ich. Genauso, wie heute schon hier und da eine Party veranstaltet wird, wenn ein Mädchen ihre erste Regel bekommt. Es ist genauso wichtig, es in den Wechseljahren zu tun, als „Übergangsritual“. Es ist kraftvoll und wird dir einen neuen Schub an Kraft und Motivation geben.

Du kannst das unmöglich mit deinen Freundinnen tun?

Dann mache es doch selber, für dich. Zünde eine Kerze an, stell schöne Blumen daneben, und schreibe dir auf einen Blatt Papier, wovon du Abschied nehmen musst. Auf ein anderes Blatt das, welche Alte du einmal sein willst. Mache dir eine schöne Vision, wer du in 10 – 20 Jahren bist, wie du aussiehst, was du machst, wo du lebst… Dann kannst du das erste Blatt verbrennen, oder bei einem Fluss in Stücke reißen und hinwerfen, oder du kannst es auch vergraben. Das zweite Blatt, wo deine Vision darauf ist, verstecke irgendwo in deinem Schatzkästchen, oder Buch, wie auch immer. Mache dir dann ein schönes Bad, mit duftenden Ölen, und Kerzen, und denke dabei, dass das Wasser jetzt dein altes Ich wegträgt, um dich zu erneuern. Stell  dir vor, wie du dann aus dem Wasser neu geboren wirst, als eine mutige, krative, humorvolle, glückliche und weise Frau.

Es eignet sich dafür die Zeit des Neumondes, aber du kannst es auch jederzeit tun.

Es ist Alles gut. So ist das Leben. Es wird dir noch viiiiel Freude, und viele wunderbare Überraschungen bringen. Sei offen dafür, und nach einiger Zeit wirst du dich selbst wundern, wie glücklich du bist. Einfach so.

Mit Liebe

Deine Schamanin Namu

 

MÖCHTEST DU, DASS ICH DICH BEI DEINEN PROZESSEN BEGLEITE, DICH MIT MEINEN SCHAMANISCHEN REISEN UNTERSTÜTZE?

Was kann ich für dich tun?

  • Ich mache für dich und dein Thema schamanische Reisen und Behandlungen (Seelenrückholung, Reinigung der Familienlinien, Auflösung von Flüchen, Auflösung von Blockaden)
  • Und wir können immer wieder miteinander online sprechen und deine Probleme bearbeiten und auflösen

Melde dich einfach zum KOSTENLOSEN ERSTGESPRÄCH an oder schau dir meine aktuellen ANGEBOTE an!